“Daß in den deutschen Medien nun dennoch nahezu durchweg