Der “Skandal” zeigt wieder eins: Es ist nicht wichtig,