Die Studie zu erübrigt sich jetzt wohl für die Stuttgarter