«Eine PUK ist eine ernsthafte Option»: Die Spionageaffäre