Seien wir doch mal ehrlich: Schlimmer als im australischen